Kredit wenig Zinsen

Niedrigzins-Kredite – begehrt, aber mit Vorsicht zu genießen

Ratenkredite mit niedrigen Zinsen sind bei allen Kreditnehmern beliebt. Begünstigt wird das Aufnehmen von Schulden durch die aktuelle Niedrigzins-Politik der Europäischen Zentralbank (EZB). Wer auf der Suche nach einem Kredit mit günstigen Konditionen ist, geht meist nach dem angebotenen Zinssatz. Allerdings ist der kostengünstigste Niedrigzins-Kredit nicht immer das beste Kreditangebot: Ein optimales Kreditangebot beinhaltet auch eine akzeptable Laufzeitlänge und Flexibilität der Raten.

Wie findet man Kredite mit niedrigen Zinsen?

Kredite dieser Art findet man bei vielen Banken und auch im Internet. Beim Zinsvergleich sollte der Kreditnehmer ausschließlich auf den Effektiv-Zinssatz achten, da nur dieser alle Kreditkosten enthält, die der Kreditnehmer zu zahlen hat. Was die Höhe des Zinssatzes angeht, so sollte sich der Kreditsuchende jedoch im Klaren sein, dass der ausgewiesene Zinssatz ausschließlich für Kreditbewerber mit guter Bonität gilt. Die Angabe „Effektivzins ab 4,8 %“ bedeutet im Klartext, dass Kreditnehmer mit durchschnittlicher und schlechterer Kreditwürdigkeit mit einem höheren Effektiv-Zinssatz rechnen müssen. Wie hoch dieser dann genau ausfällt, stellt das Kreditinstitut oder der Kreditvermittler nach der Schufa-Anfrage und Prüfung aller Unterlagen fest. Kleiner Trost: Auch im ungünstigsten Fall ist der Effektiv-Zinssatz immer noch niedriger als vor einigen Jahren.

Worauf man bei Niedrigzins-Krediten achten sollte

Wer einen Kreditvergleich via Internet vornimmt, sollte von Kreditangeboten mit unklar formulierten Zinssätzen unbedingt Abstand nehmen. Außerdem sollte der Kreditsuchende das Kleingedruckte lesen, da er so erfährt, mit welchen zusätzlichen Kosten oder weiteren Einschränkungen er eventuell rechnen muss. Es empfiehlt sich außerdem, das Kredit-Beispiel zu beachten, da es einen höheren Effektiv-Zinssatz als den im Kreditangebot ausgewiesenen enthält und daher eine realistischere Berechnungsgrundlage für Menschen mit nicht gerade makelloser Bonität darstellt. Kreditsuchende, die beispielsweise einen Auto- oder Modernisierungskredit wünschen, sollten sich bei ihrem Kreditinstitut nach Spezial-Krediten erkundigen, da diese oft zu sehr niedrigen Zinssätzen offeriert werden. Falls die Bonität ein Problem werden könnte, kann man auch versuchen, den Kredit zusammen mit dem Lebenspartner aufzunehmen, da zwei Einkommen den Schufa-Score anheben und damit zugleich auch die Chancen auf einen zinsgünstigen Ratenkredit.

Alternative Umschuldung

Wer vor einigen Jahren einen Ratenkredit aufgenommen hat, ärgert sich heute über die hohen Zinsen, die er für diesen alten Kredit zahlen muss. Eine Alternative bietet in vielen Fällen die Umschuldung. Sie lohnt sich insbesondere dann, wenn der Effektiv-Zinssatz des alten Kredits wesentlich höher ist als der des Alternativ-Angebots und wenn die Summe der Restschuld noch verhältnismäßig hoch ist. Bevor der Kreditnehmer seinen alten Kredit fristlos kündigt, sollte er jedoch unbedingt schon die Kredit-Zusage eines anderen Kreditinstituts haben.

Hat der Kreditnehmer den preisgünstigeren Kredit zugesagt bekommen, kündigt er einfach den alten Vertrag mit sofortiger Wirkung und nimmt einen Kredit in Höhe der Restschuld auf. Beachten sollte er allerdings, dass er – wenn er nach dem 11. Juni 2010 einen Ratenkredit-Vertrag oder eine Immobilien-Finanzierung unterzeichnet hat – die gesetzlich vorgeschriebene Vorfälligkeitsentschädigung an den Kreditgeber zu zahlen hat. Diese beträgt meist 0,5 bis 1 % der Restschuld-Summe. Eine derartige Umschuldung ist übrigens auch bei Immobilien-Krediten möglich. Sollte die Bank bei der Vertragskündigung Schwierigkeiten machen, lohnt es sich, einen Fachanwalt einzuschalten.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (1 vote cast)
Kredit wenig Zinsen, 4.0 out of 5 based on 1 rating