Kredit aufstocken

Wenn man schon einen Kredit bedient, aber weiter finanziell liquide sein möchte oder sich eine materielle Neuanschaffung leisten möchte, denkt man meist über eine Aufstockung seines bestehenden Kredites nach. Die häufigste Ursache der Kreditaufstockung ist,dass der Kreditbetrag vollständig verplant ist, wie etwa bei einer Immobilienfinanzierung und etwaige Kosten nicht berücksichtigt wurden. Dies ist in den allermeisten Fällen möglich, wenn der Kreditnehmer sich die neue Rate auch leisten kann.Die Banken rechnen bei einem bestehenden Kreditnehmer auch immer damit, dass irgendwann wieder ein Bedarf an einem weiteren Kredit da ist.

Daher nehmen sie auch die Aufstockung meist problemlos an. Wie bei einem Kreditantrag muss auch die Aufstockung das gleiche Prozedere durchlaufen. Man muss einen erneuten Antrag stellen (online oder persönlich in der Filiale) und die letzten drei Lohnzettel einreichen bzw. die Dokumente, nach welchen die Bank erneut verlangt.

Ein Vergleich lohnt sich

Man sollte immer im Hinterkopf haben, dass es viele Anbieter von Krediten gibt. Also lohnt es sich auch allemal, die Angebote verschiedener Banken gründlich zu vergleichen, denn man kann dabei durchaus bei der Rate und der Laufzeit des Kredites sparen. Es ist nicht zwingend notwendig und niemand ist verpflichtet, den bestehenden Kredit aufzustocken, wenn sich auch ein zweiter, günstigerer Kredit bekommen lässt. Hierzu sollte man sich die Zeit nehmen und verschiedene Kreditangebote vergleichen.

Kommt man zu dem Schluss, dass eine andere Bank weitaus günstigere Konditionen anbietet aber eine Kreditablöse einem teuer kommen würde, so nimmt man am besten statt einer Aufstockung einen zweiten Kredit bei der Konkurrenz auf. Der Vorteil bei einer Aufstockung kann sein, da es sich dabei wieder um einen neuen Gesamtbetrag bzw. um einen neuen Kredit handelt, dass man Zinssätze neu ausverhandeln kann. Man muss sich aber im Klaren sein, dass man wirklich genug finanziellen Spielraum hat, um zwei Kredite immer fristgerecht zahlen zu können. Bevor man also ins Schleudern gerät und den Überblick verliert, sollte man den bestehenden Kredit umschulden, mit eventuell besseren Konditionen oder man bittet seinen Berater um eine Aufstockung und verhandelt neue Raten und Laufzeit aus.

Was kann man an Kosten sparen / welche Kosten steigen?

Bei einer Kreditaufstockung ist es möglich, eine Senkung des Zinssatzes zu erreichen. Manche Banken lassen mit sich verhandeln. Doch eher schlecht ist die Sicht auf Senkung wenn man in eine schlechtere Einstufung kommt und der Zinssatz sogar erhöht werden kann. Dies passiert entweder, wenn das Zahlungsverhalten des bestehenden Kredites nicht vertrauenswürdig war. Auch bei zu vielen Kreditanfragen sollte man vorsichtig sein, denn dadurch verschlechtert sich das Scoring und die Bonität verschlechtert sich damit.

Fazit

Immer bei der ersten Inanspruchnahme eines Kredites sicher sein, dass man mit dem jeweiligen Betrag auch auskommt. Ansonsten bietet sich in den meisten Fällen eine Aufstockung des bestehenden Kredites an, welchen man entweder zu günstigeren Zinssätzen bekommt oder aber auch zu schlechteren. Immer vergleichen und Angebote holen, lautet die Devise.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (1 vote cast)
Kredit aufstocken, 4.0 out of 5 based on 1 rating