Kleinkredit ohne Schufa

Kleinkredit ohne Schufa – gibt es Beschränkungen?

Ohne eine Schufa Auskunft ist es sicherlich schwieriger an einen Kredit zu gelangen – keine Frage. Allerdings stellen Kleinkredite in aller Regel für die Bank nur ein geringes Risiko dar, weshalb solche Kredite auch oftmals an Schuldner mit einer schlechteren Bonität vergeben werden. Meistens lassen sich Banken diesen Service jedoch extra berechnen – unter gewissen Umständen ist ein Kleinkredit aber auch ohne Schufa Auskunft zu günstigen Konditionen erhältlich.

Welche Besonderheiten müssen beachtet werden?

Bei einem Kredit mit einer negativen Schufa Auskunft ist es grundsätzlich so, dass Banken misstrauischer sind als bei regulären Kreditnehmern mit hoher Bonität. Es muss aber nicht zwangsweise so sein, dass ein negativer Eintrag bei der Schufa auch eine schlechte Bonität bedeutet. Es reicht bereits ein kurzfristiger Zahlungsverzug – beispielsweise bei einem Handyvertrag – aus um einen negativen Schufa Eintrag zu erhalten. Wurde die ausstehende Forderung jedoch beglichen, wird der Eintrag nach spätestens 3 Jahren gelöscht.

Kleinkredite bis zu einer Summe von 1000 Euro lassen sich aber dennoch problemlos einrichten. Viele Banken haben sich mitunter auf Kunden spezialisiert, die eine schlechte Bonität haben aber dringend Liquidität benötigen. Hier strafen die Banken jedoch meistens mit hohen Zinsen ab. Das höhere Risiko eines Ausfalls macht einen Kredit ohne Schufa Auskunft meistens zu einer teuren Angelegenheit. Doch das muss nicht grundsätzlich so sein. Wenn der Kreditnehmer ein gutes Einkommen besitzt, sind die hohen Zinsaufschläge ohnehin nicht vorhanden. Ein hohes Einkommen gibt der Bank im Zweifelsfall gute Pfändungsmöglichkeiten. Die genauen Pfändungsgrenzen richten sich nach § 805 c der Zivilprozessordnung und sind überdies von der Anzahl der unterhaltspflichtigen Personen des Schuldners abhängig.

Die Alternative Bürgschaft

Im Normalfall ist das Einkommen jedoch durchschnittlich. Die Pfändungsfreigrenzen sind relativ hoch angesetzt – hat der Schuldner zu allem Unglück auch noch Personen, für die er unterhaltspflichtig ist, so lässt sich an der Ausgangsposition einer schlechten Bonität zunächst nicht viel ändern. Es spielt weiterhin eines wesentliche Rolle, wofür der Kleinkredit eingesetzt wird. Konsumgüter sind bei Banken sehr unbeliebt, was erschwerend dafür ist, den entsprechenden Kredit auch zu erhalten. Dennoch bietet sich die Möglichkeit einer Bürgschaft. Hierbei übernimmt ein sogenannter Bürge im Zweifelsfall die Verbindlichkeiten für den Schuldner, sofern dieser zahlungsunfähig wird.

Dies senkt das Risiko der Geschäftsbanken enorm – sie sind folglich gerne bereit einen Kleinkredit zu vergeben. Hierfür sollte aber zumindest der Bürge eine hinreichende Solvenz aufweisen. Dies ist natürlich zunächst ein hohes Risiko für den Bürgen. Bei dringenden Kleinkrediten ist das Risiko letztendlich aber relativ gering, weil die Kreditsumme auch entsprechend klein ist. Weiterhin können auch auf zahlreichen Internetportale Kleinkredite von Privatpersonen erworben werden. Wie der Name bereits verrät vergeben Privatpersonen überschüssige Liquidität an andere Personen, die dringend Geld benötigen.

Die Zinsen sind hierbei meistens geringer als bei einem Kleinkredit von der Hausbank. Auch alle Modalitäten können mit dem privaten Gläubiger frei verhandelt werden. In jeden Fall sollte aber ein ausgiebiger Kreditvergleich durchgeführt werden. Hierbei muss der effektive Jahreszins betrachtet werden, der einen verwendbare Aufschluss darüber gibt, wie teuer ein Kredit wirklich ist. Solche Vergleiche können sehr gut auf vielen spezialisierten Webseiten im Internet durchgeführt werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.1/5 (9 votes cast)
Kleinkredit ohne Schufa, 3.1 out of 5 based on 9 ratings