Finanzieller Engpass – welche Möglichkeiten gibt es?

Um einen finanziellen Engpass auszugleichen, gibt es viele Möglichkeiten, die je nach Kredithöhe variieren. Für kleinere Beträge bis 600 Euro stehen Minikredite zur Verfügung. Außerdem lässt sich ein finanzieller Engpass auch durch den Dispokredit auf dem Girokonto beseitigen.

Werden höhere Geldbeträge gebraucht, dann kommen Kleinkredite bis zu einer Höhe von 3.000 Euro in Betracht oder bei noch größeren Beträgen ein Ratenkredit. Bis auf den Dispokredit können alle anderen Darlehen über das Internet beantragt werden. Jeder Kredit hat seine Besonderheiten, die hier näher erläutert werden.

Minikredit

Der Minikredit ist bestens dazu geeignet, um einen finanziellen Engpass schnell und kurzfristig auszugleichen. Die Höchstsumme liegt bei 600 Euro. Die Laufzeit ist mit höchstens zwei Monaten sehr kurz gehalten. Minikreditanbieter gibt es ausschließlich über das Internet. Für die Banken ist dieses Geschäft nicht lohnenswert, weil der bürokratische Aufwand viel zu groß ist.

Diesen Umstand haben die Minikreditanbieter für sich genutzt und haben ein lukratives Geschäft daraus gemacht. Den Verbraucher freut es, denn so kann eine finanzielle Not bis zum nächsten Geldeingang beseitigt werden. Minikredite dienen nicht für größere Anschaffungen, sondern wirklich nur als Notlösung.

Hinweis:
Der Antrag erfolgt über das Internet und innerhalb von Sekunden bekommt der Antragsteller eine Antwort. Die Identifizierung erfolgt über das VideoIdent-Verfahren. Dazu wird eine schnelle Internetleitung, eine Kamera und eine Software für die Videotelefonie, zum Beispiel Skype, benötigt. Es gibt einen Anbieter, der zahlt das Geld innerhalb von 30 Minuten aus, sofern alle Formalitäten rechtzeitig erledigt wurden. Dieser Minikredit ist bei den meisten Finanzdienstleistern dieser Art auch bei mittlerer Schufa möglich.

Dispokredit auf dem Girokonto

Der Dispo auf dem Girokonto ist die schnellste Art, um an Geld zu kommen. Sobald ein Girokonto eröffnet wurde und die Bonität gut ist, bekommt der Bankkunde nach einer gewissen Wartezeit einen Dispo eingeräumt. Dieser kann die dreifache Höhe des monatlichen Geldeingangs betragen. Hier fallen jedoch sehr hohe Zinsen an, weshalb dieser Kredit nur kurzfristig genutzt werden sollte.

Hinweis:
Der Vorteil dabei ist jedoch, dass der Bankkunde nicht an feste Raten für die Tilgung gebunden ist. Mit dem Dispo genießt der Kunde die größten Vorteile, denn vor der Nutzung muss die Bank nicht um Erlaubnis gefragt werden. Wie hoch das Limit ist, steht meisten auf den Kontoauszügen. Es sollte aber tunlichst vermieden werden, über dieses hinauszuschießen, denn dann ist Ärger mit der Bank vorprogrammiert.

Kleinkredit

Ein Kleinkredit wird auch von den Banken vergeben. Die Höhe übersteigt meistens nicht einen Betrag von 3.000 Euro. Dieser kann bei jeder Online-Bank oder Filialbank beantragt werden. Die Laufzeiten sind flexibel und der effektive Jahreszins ist deutlich niedriger, als bei einem Minikredit oder Dispokredit.

Für eine Zusage wird ein festes Arbeitsverhältnis und eine gute Bonität benötigt. Alternativ kann bei negativer Schufa auch ein schufafreier Kredit aus dem Ausland beantragt werden. Die Mindesthöhe liegt bei 3.500 Euro. Eine Schufa-Abfrage gibt es nicht, ebenso wenig eine Meldung über diesen Kredit.

Hinweis:
Dafür verlangt die ausländische Bank ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einem entsprechenden Einkommen, einen ständigen Wohnsitz in Deutschland und die Volljährigkeit. Pfändungen, eidesstattliche Versicherungen oder Privatinsolvenzen führen zum Ausschluss.

Ratenkredit

Bei höheren Geldbeträgen empfiehlt sich ein Ratenkredit. Die Laufzeit beträgt mehrere Jahre. Der Kunde ist jedoch sehr flexibel, denn er kann die Ratenhöhe seinen finanziellen Möglichkeiten anpassen. Dieser Kredit ist, wie die anderen genannten auch, nicht zweckgebunden. Das ist nur dann der Fall, wenn es sich um einen Immobilienkredit oder Autokredit handelt.

Limit auf der Kreditkarte

Wer eine Kreditkarte besitzt, kann sich über ein Limit freuen. Wer das nutzt, hat die Möglichkeit, den Betrag in monatlichen Raten zurückzuzahlen. Das ist aber auch mit hohen Zinsen verbunden für Schnäppchenjäger aber sicher eine gute Alternative.

Hinweis:
Die Kredit hat auch den Vorteil, dass sie im In- und Ausland eingesetzt werden kann. Anders sieht es bei Prepaid-Kreditkarten aus. Hier gibt es ein Überziehungslimit.

Fazit

Mit oder ohne Schufa gibt es jederzeit die Möglichkeit für einen Kredit. Welcher tatsächlich der beste ist, hängt von der Höhe und den eigenen finanziellen Möglichkeiten ab. Trotzdem sollte sich jeder klar sein, dass ein Kredit, auch ein Minikredit, wieder getilgt werden muss.

Hinweis:
Wenn die finanziellen Verhältnisse unklar sind, dann ist ein Verzicht angebracht, denn das würde sonst zu einer Überschuldung führen. Jeder sollte vorab darüber nachdenken, wie viel Kredit er sich leisten kann. Ansonsten drohen Schwierigkeiten, die bei einer Pfändung enden können, was sich auch auf den Schufa-Score auswirkt.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)